« zurück zur Übersicht

Deutscher Städtebaupreis 2014 - IBA Weltquartier

Bild zum Beitrag

Am 9. Oktober wurde im Neuen Schloss in Stuttgart, im Beisein von ca. 400 Gästen, der Deutsche Städtebaupreis 2014 verliehen. Ausloberin ist die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung mit maßgeblicher Förderung der Wüstenrot Stiftung. Mit dem im Jahr 1979 ins Leben gerufenen Preis werden in der Bundesrepublik Deutschland realisierte städtebaulicher Projekte prämiert, die sich durch nachhaltige und innovative Beiträge zur Stadtentwicklung im städtischen und ländlichen Kontext auszeichnen.

Das IBA Weltquartier, Hamburg-Wilhelmsburg wurde mit dem Deutschen Städtebaupreis 2014 ausgezeichnet.

Pressemitteilung Deutscher Städtebaupreis 2014


Mit diesem Preis werden realisierte Projekte prämiert, die sich durch nachhaltige und innovative Beiträge zu Stadtentwicklung und Stadtbaukultur auszeichnen. Der parallel ausgelobteSonderpreis steht in diesem Jahr unter dem Motto „Neue Wege in der Stadt" und dient der Akzentuierung eines besonders dringlichen Handlungsfeldes im Bereich Stadtentwicklung und Baukultur. Gesucht werden gelungene Beispiele in Städten und Gemeinden einer funktional und gestalterisch anspruchsvollen Aufwertung öffentlicher Verkehrsräume, die auf diese Weise einen Beitrag für die Stadt der Zukunft leisten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.staedtebaupreis.de


 
« zurück zur Übersicht